Internationale Akademie für Angewandte Akupunktur und Natürliche Heilweisen

Kursbuch Naturheilverfahren
2017 - 2019

Mit allen Detail-Informationen:

Curriculum
Kursorte und Kurstermine
Häufige Fragen
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Anmeldeformulare
(auf den letzten Seiten)

 

und Vieles mehr …

 
Dokument als pdf-Datei verfügbar

Termine

Kursgebühren

Naturheilverfahren

Der Anwendung von Naturheilverfahren liegt ein ganzheitliches Medizinverständnis zugrunde, welches ressourcenorientiert und auf Nachhaltigkeit bedacht ist. Im Rahmen der individualisierten und adaptationsorientierten, typischerweise multimodalen Behandlungskonzeption werden physiologische und psychologische Regulationsmechanismen genutzt. Therapieziele sind die Anregung der Selbstheilungskräfte durch naturgegebene Einwirkungen einschließlich gezielter unspezifischer und spezifischer systemischer und lokaler Reize sowie die Anleitung und Förderung zur Übernahme von Eigenverantwortung durch den Patienten, kurz die Gewinnung des Patienten als Ko-Therapeuten.

Ausbildung Naturheilverfahren

Die Naturheilverfahren-Ausbildung der IAN-Akademie setzt das Curriculum der Bundesärztekammer für die Zusatz-Weiterbildung Naturheilverfahren 1:1 um, vermittelt einen exzellenten Überblick über alle naturheilkundlichen Verfahren und ermöglicht dem Arzt somit eine persönliche Selektion seiner bevorzugten Verfahren. Die Ausbildung umfasst dabei die Anregung der individuellen körpereigenen Ordnungs- und Heilkräfte durch Anwendung nebenwirkungsarmer oder nebenwirkungsfreier natürlicher Mittel.

Die gesamte Weiterbildung umfasst 160 Std. Kursausbildung, aufgeteilt in 4 Blöcke, die üblicherweise Mittwoch bis Sonntag stattfinden. Zusätzlich sind 80 Std. Fallseminare unter Supervision abzuleisten. Es kann mit jedem Kursblock begonnen werden.

Schwerpunkte bei Naturheilverfahren

Die Weiterbildungsinhalte umfassen den Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

  • balneo-klimatischen und verwandten Maßnahmen
  • bewegungs-, atem- und entspannungstherapeutischen Maßnahmen
  • der Massagebehandlung und reflexzonentherapeutischen Maßnahmen einschließlich manueller Diagnostik und Therapie
  • den Grundlagen der Ernährungsmedizin und Fastentherapie
  • der Phytotherapie und Anwendung weiterer Medikamente aus Naturstoffen
  • der Ordnungstherapie und Grundlagen der Chronobiologie
  • physikalischen Maßnahmen einschließlich Elektro- und Ultraschalltherapie
  • den ausleitenden und umstimmenden Verfahren
  • Heilungshindernissen und Grundlagen der Neuraltherapie